Studium-und-PC.de

Lernen von
Word, Excel, PowerPoint
& wissenschaftliches Arbeiten

Bilder in PowerPoint nutzen

„Ein Bild sagt mehr 1.000 Worte“ – sagt dann ein größeres Bild mehr als 1.000 Worte? Im englischen heißt das Zitat „One Picture is Worth Ten Thousand Words“ – irgendwie ist da der Faktor 10 vorhanden. Aber egal – was haben Bilder mit PowerPoint zu tun? Viel, da über nicht nur Informationen transportiert werden, sondern genauso Gefühle und Emotionen.

Technisch sieht es aus, als wäre es eine einfache Geschichte.

Bilder in Folie einsetzen
Bilder in Folie einsetzen

Als Vorgabe gibt es ein Icon für Bilder und Onlinebilder. Klickt man auf Bilder, erhalt man einen Dateibrowser und kann ein Bild von seiner Festplatte auswählen.

Und sogleich ist es in der Präsentation integriert – die Größe wird einfach anhand des Platzhalters festgelegt.

Bilder werden im Platzhalter untergebracht
Bilder werden im Platzhalter untergebracht

Mit diesem Ergebnis sollte man sich nicht zufriedengeben!

Das Bild kann natürlich mehrere Aufgaben habe:

  • Beiwerk zu Text
  • Nur als Schmuckbild (darf man nicht laut sagen bei wissenschaftlichen Texten)
  • Als Emotionsträger (Tiere und kleine Kinder ziehen immer)
  • Zur Demonstration (eventuell vorhandener Text ist nicht wichtig)

Es kommt also auf die Wichtigkeit des Bildes an, welchen Raum und welche Position dem Bild zugewiesen wird.

Bild hat primäre Aussage auf der Folie

Wenn das Bild das wichtige auf der Folie ist, dann ist es besser, je größer es ist. Der weiße Rand um das Bild ist nicht zielführend. Daher raus aus dem Platzhalter und das Bild groß ziehen:

Das Bild hat an allen Ecken und Rändern Punkte zum Angreifen. Hier bitte nur die Ecken verwenden, sonst verzerrt man das Bild schnell! Das Bild aufziehen, dass die komplette Folie bedeckt ist. Unsere Überschrift ist erst einmal egal:

Zieht man nur an den Anfassern, wird es in die gezogene Richtung größer. Drückt man gleichzeitig die STRG-Taste und zieht dann, bleibt es mittig und wird in allen Richtungen größer.

Zusätzlich bekommen wir Linien eingezeichnet um zu sehen, ob wir mittig von der Folie sind und zu allen Rändern gleich weit weg.

vorhandenen Raum ideal für Bilder nutzen
vorhandenen Raum ideal für Bilder nutzen

Jetzt haben wir immer noch das Problem, dass rechts und links ein weißer Streifen sichtbar ist. Falls das Bild am Rand keine für die Aussage wichtige Informationen hat, können wir es auch über den Rand hinausziehen, damit es flächendeckend wird.

Bild beschneiden
Bild beschneiden

Danach können wir es noch auf Foliengröße zuschneiden.

Da kann der Zoomregler rechts unten praktisch sein. Ist das Bild zugeschnitten und wir haben das Fenster kleiner gezoomt können wir ganz rechts mit dem Icon „Folie an das aktuelle Fenster anpassen“ schnell eine geschickte Anzeigegröße einstellen.

Online-Bilder in PowerPoint

Hier wird die Suchmaschine Bing von Microsoft bemüht. Interessant ist das Häkchen bei „Nur Creative Commons“ (siehe https://de.wikipedia.org/wiki/Creative_Commons )

Online-Bild verwenden
Online-Bild verwenden

Bitte unterstützen Sie dieses Projekt

Sie können dieses Projekt in verschiedenen Formen unterstützen - wir würden uns freuen und es würde uns für weitere Inhalte motivieren :).

Empfehlen Sie es weiter - wir freuen uns immer über Links und Facebook-Empfehlungen.

Sie können uns auch eine Spende über PayPal zukommen lassen.

Bestellen Sie unsere eBooks/Videos von dieser Seite:
Videokurs bestellen

Bestellen Sie Bücher über folgende Links bei Amazon:

Vielen Dank für Ihre Unterstützung