Studium-und-PC.de

Lernen von
Word, Excel, PowerPoint
& wissenschaftliches Arbeiten

Fußzeile, Datum und Foliennummer in PowerPoint

Gut versteckt unter

Kopf- und Fußzeile bearbeiten
Kopf- und Fußzeile bearbeiten

Oder wenn mehr Platz auf dem Bildschirm vorhanden ist, dann gibt es auch alle Icons dazu:

Icon im Bereich Text im Menü oben
Icon im Bereich Text im Menü oben

Hier kann sowohl über „Kopf- und Fußzeile“, „Datum und Uhrzeit“ wir auch „Foliennummern“ das gleiche weitere Fenster erreicht werden.

Icon Kopf- und Fußzeile im Menü oben
Icon Kopf- und Fußzeile im Menü oben

In diesem Fenster kann eingestellt werden, was während der Präsentation auf den Folien erscheinen soll:

Foliennummer einschalten
Foliennummer einschalten

Auf jeder Folie erscheinen nun die ausgewählten Elemente wie z.B. die Foliennummer:

Foliennummer auf Folien automatisch anzeigen
Foliennummer auf Folien automatisch anzeigen

Platzierung der Foliennummer, Datum und Fußzeile

Die Platzierung dieser Elemente kann in den Folienmaster vorgenommen werden. Hier kann auch sehr gezielt diese Elemente ausgeschalten werden, wenn diese nicht benötigt werden.

Im Reiter „Folienmaster“ im Bereich „Masterlayout“ findet sich Kästchen zum Anklicken von Titel und Fußzeile.

Fußzeile im Folienmaster anzeigen
Fußzeile im Folienmaster anzeigen

Sobald man etwas ändert sieht man die direkte Auswirkung unten auf der Folie.

Hier kann man auch die Platzierung verändern bzw. das Erscheinungsbild verändern. Diese Elemente sind Platzhalter wie alle anderen Platzhalter auch und können mit Schrift, Schriftgröße, Formen und Farben bearbeitet werden.

Nachteile der Foliennummer in einer Präsentation

Ich persönlich mag keine Foliennummern. Das mag mein persönlicher Geschmack sein, aber vielleicht überzeugt ja folgendes Argument.

Wenn man wegen Zeitknappheit in einer Präsentation springen muss, kann man das sehr gezielt und ohne das die Zuschauer etwas davon mitbekommen (siehe hierzu „Steuerung während der Präsentation“). Hat die Präsentation nun Foliennummern und wir springen von Folie 8 auf die Folie 15, fragt sich der eine oder andere im Publikum, wo die anderen Folien wohl geblieben sind und was ihm unterschlagen wurde. Alleine schon das darüber Gedanken machen bringt die Leute vom wichtigen ab – die Präsentation zu verfolgen.

Bitte unterstützen Sie dieses Projekt

Sie können dieses Projekt in verschiedenen Formen unterstützen - wir würden uns freuen und es würde uns für weitere Inhalte motivieren :).

Empfehlen Sie es weiter - wir freuen uns immer über Links und Facebook-Empfehlungen.

Sie können uns auch eine Spende über PayPal zukommen lassen.

Bestellen Sie unsere eBooks/Videos von dieser Seite:
Videokurs bestellen

Bestellen Sie Bücher über folgende Links bei Amazon:

Vielen Dank für Ihre Unterstützung