Studium-und-PC.de

Lernen von
Word, Excel, PowerPoint
& wissenschaftliches Arbeiten

Folien untereinander verlinken

Wir können Sprungbereiche von einer Folie zu einer anderen erstellen. Darüber können auch versteckte Folien angesprungen werden. Dies ist dann interessant, wenn man Zusatzinformationen bzw. vertiefende Informationen bereithalten möchte und diese dann mit einem Klick aufrufen kann, falls während der Präsentation Bedarf besteht.

Erst aber die normale Möglichkeit, um Folien oder andere Inhalte als Link einzubauen.

Wir müssen uns eine Möglichkeit schaffen, um auf etwas klicken zu können. Prinzipiell kann jedes Element in PowerPoint „klickbar“ gemacht werden. Aus didaktischen Gründen erstellen wir eine Form und verlinken diese.

jedes Element kann als Link definiert werden - im Beispiel nutzen wir den Pfeil
jedes Element kann als Link definiert werden - im Beispiel nutzen wir den Pfeil

Diese Form soll nun einen Link bekommen. Dazu muss diese ausgewählt sein. Diese also bitte anklicken, dass um unser Element die üblichen Anfasser erscheinen.

Dazu gehen wir im Menü oben auf „Einfügen“ und dann in den Bereich „Link“.

Link aus Menü Format -> Links auswählen
Link aus Menü Format -> Links auswählen

Hier wählen wir nun bei dem Bereich „Links“ das Icon für den Link aus:

Link aus Menü auswählen
Link aus Menü auswählen

Jetzt erhalten wir alle Möglichkeiten.

Wir können …

  • Aus dem aktuellen Dokument eine Seite auswählen
  • oder ein anderes Dokument
  • oder eine Website als Link
  • eine E-Mail-Adresse
  • usw.

Wählen wir „Aktuelles Dokument“ aus, bekommen wir folgende Bildschirmmaske und können eine Seite auswählen.

andere Seite verlinken
andere Seite verlinken

Wählen wir „Datei oder Website“ rechts aus, können wir eine Datei oder wie in der folgenden Bildschirmmaske gezeigt, eine Website (im Beispiel https://www.studium-und-pc.de ) für unseren Klickbereich hinterlegen.

eine Internetseite über URL verlinken
eine Internetseite über URL verlinken

Bitte in der Bildschirmpräsentation testen!

Links und Aktion

Bei dem Reiter „Links“ gibt es als dritte Variante „Aktion“:

Aktion bei Links wählen
Aktion bei Links wählen

Hinter dieser verbirgt sich Dinge wie Hyperlinks (die wir ja bereits auf die Letzte Art integrieren konnten), Programme und Makros ausführen und „Sound wiedergeben“ (bestimmt ideal für Biologen und Vogelkundler) und „Beim Klick markieren“.

Aktionseinstellung Hyperlink
Aktionseinstellung Hyperlink

Und wir haben eine ganze Palette von Möglichkeiten – selbst eine „Zielgruppenorientierte Präsentation“ kann darüber schnell gestartet werden:

Zielgruppenorientierte Präsentation als Link
Zielgruppenorientierte Präsentation als Link

Im zweiten Reiter „Maus ruhen lassen“ haben wir die gleichen Möglichkeiten – jetzt ohne Klick, sondern nur mit Maus auf das Element bringen und dann ruhen lassen.

Bitte unterstützen Sie dieses Projekt

Sie können dieses Projekt in verschiedenen Formen unterstützen - wir würden uns freuen und es würde uns für weitere Inhalte motivieren :).

Empfehlen Sie es weiter - wir freuen uns immer über Links und Facebook-Empfehlungen.

Sie können uns auch eine Spende über PayPal zukommen lassen.

Bestellen Sie unsere eBooks/Videos von dieser Seite:
Videokurs bestellen

Bestellen Sie Bücher über folgende Links bei Amazon:

Vielen Dank für Ihre Unterstützung