Studium-und-PC.de

Lernen von
Word, Excel, PowerPoint
& wissenschaftliches Arbeiten

Textinhalt auf Folien

Jetzt erst kommen wir zu dem eigentlichen Inhalt. Hier gibt es verschiedene Richtungen. Einige Menschen, die am liebsten nur 1 Wort pro Folie auf die Folie schreiben und andere, die ganze Romane verfassen.

Präsentationen sollen den Präsentierenden NICHT ersetzen, sondern diesen unterstützen. Daher kommt es häufig vor, dass zu viel Text und womöglich noch ausformuliert auf PowerPoint-Folien „erbrochen“ wird.

Schauen wir uns aber erst einmal technisch an, was geht.

Um schnell Text zu erhalten, gibt es 2 Funktionen in PowerPoint. Wir können uns Text zaubern, indem wir entweder:

  • =rand(5)
  • =lorem(5)
  • =rand(5,2)

Angeben. Sobald man nach diesem RETURN drückt, erhält man Text. Bei der Angabe „rand“ kommt der Text „The quick brown fox …“ – dieser enthalt alle Buchstaben des englischen Alphabets.

Wird er mit Nachkommazahl angegeben, z.B. =rand(5,2), erstellt er 5 Abschnitte (sofern Platz da ist) mit jeweils 2 Sätzen.

Das „=lorem(3)“ erstellt einen pseudo-lateinischen Text.

Beispieltext auf Folie erzeugen
Beispieltext auf Folie erzeugen

Erhalten wir Text – viel Text. Und zwar 5 Abschnitte mir mehreren Sätzen in einem Pseudolatein.

Lorem ipsum Beispieltext auf Folie
Lorem ipsum Beispieltext auf Folie

Der ganze Text passt nicht einmal auf die Folie, daher taucht rechts das Icon auf.

Hier können wir auswählen:

  • Text zwischen 2 Folien teilen
  • Zu 2 Spalten ändern

Beide Optionen sind nicht optimal, da viel Text einfach viel Text bleibt!

Würde man aus der Zwischenablage Text einfügen, der deutlich länger ist, dann haben wir einen schönen Augenarzttest für alle Zuschauer:

zu viel Text für eine Folie
zu viel Text für eine Folie

Und ist keine „automatische Textanpassung an Platzhalter“ aktiv, fließt der Text nach unten aus der Folie.

Text fließt nach unten aus der Folie
Text fließt nach unten aus der Folie

Hier wird gerne zwischen Handout und Beamerpräsentation verwechselt. Es ist immer eine Option, den Zuschauern am Ende ein Handout zu geben, in dem auch weiterführende Informationen stehen. Auch dieses Handout kann von PowerPoint erstellt werden bzw. kann dabei unterstützen.

Apropos Textinhalt auf Folie: ist eigentlich aufgefallen, was wir in diesem kompletten Kapitel mit Auflistungen gearbeitet haben? Also nicht mit einer reinen Textfolie. Das ist so typische Unart bei PowerPoint-Präsentationen. Und dabei würde man das Aufzählungszeichen mit einem drücken der Backspace-Taste wegbekommen :).

Bitte unterstützen Sie dieses Projekt

Sie können dieses Projekt in verschiedenen Formen unterstützen - wir würden uns freuen und es würde uns für weitere Inhalte motivieren :).

Empfehlen Sie es weiter - wir freuen uns immer über Links und Facebook-Empfehlungen.

Sie können uns auch eine Spende über PayPal zukommen lassen.

Bestellen Sie unsere eBooks/Videos von dieser Seite:
Videokurs bestellen

Bestellen Sie Bücher über folgende Links bei Amazon:

Vielen Dank für Ihre Unterstützung