Studium-und-PC.de

Lernen von
Word, Excel, PowerPoint
& wissenschaftliches Arbeiten

Tabellen in Word 2010

Selbst erstellen

Mit + und –

+ symbolisiert eine Ecke, - zeigt die Horizontale:

+-----------+--------+ und dann Return ergibt:

Ansicht der erstellten Tabelle nach + und - -Einsatz
Ansicht der erstellten Tabelle nach + und - -Einsatz

Tabelle zeichnen via Icon/Menü

Einfügen – Tabelle Drop-down-Menü → „Tabelle zeichnen“ und dann die einzelnen Zellen aufziehen mit gedrückter Maustaste.

Vorteil: leicht realisierbar, dass man Zellen unterteilt oder einzelne Linien löscht

Nachteil: fisselig!

Besser: nur zum Nachbearbeiten

Tabelle einfügen

Einfügen – Tabelle → Tabelle einfügen – Spalten angeben (wichtig) und Zeilen (unwichtig, da nachholbar – in der letzten Zelle mit der Tab-Taste weitergehen macht eine neue Zeile)

Tabellenvorlagen verwenden

Bei den sich öffnenden Tabellentools lassen sich im Entwurf verschiedene Tabellenvorlagen aussuchen. Vorteil außer der Schnelligkeit im Formatieren: Will man z. B. abwechselnd schattierte Zeilen und macht dies nicht von Hand, sondern über die Vorlage, kann man auch eine Zeile löschen bzw. hinzufügen und Word bleibt beim abwechselnden Schema; von Hand ist die Schattierung fest zugewiesen, es würden dann also zwei schattierte oder unschattierte aufeinander stoßen, wenn ich eine Zeile lösche.

Habe ich eine Formatvorlage zugewiesen, kann ich beim Klick auf den PopUp-Pfeil auch „ändern“ aktivieren und hier umfangreiche Änderungen machen, die sich dann jeweils auf Tabellen, Zeilen, ungerade Zeilen, gerade Spalten etc. beziehen.

Ansicht des Fensters Formatvorlage ändern
Ansicht des Fensters Formatvorlage ändern

Schnelltabellen

Einfügen – Tabelle – Schnelltabellen – eine schöne aussuchen!

Tabelle 1: Eine leere Vorlage

Leere Vormatvorlage
Leere Vormatvorlage

Tabelle zu Schnelltabelle machen für die Zukunft

Wenn man eine Tabelle immer wieder verwenden will, kann man sich auch selbst eine Schnelltabelle anlegen. Dazu zunächst eine Tabelle machen mit dem Aussehen und dem Inhalt, den sie in Zukunft als Standard haben soll. Dann:

Tabelle markieren (am Markierungspunkt). Tabelle – Schnelltabellen – Auswahl im Schnelltabellenkatalog speichern – Name vergeben.

Will ich sie einfügen, dann vgl. Kap. ‎3.1.5 „Schnelltabellen“, S. 41.

Bitte unterstützen Sie dieses Projekt

Sie können dieses Projekt in verschiedenen Formen unterstützen - wir würden uns freuen und es würde uns für weitere Inhalte motivieren :).

Empfehlen Sie es weiter - wir freuen uns immer über Links und Facebook-Empfehlungen.

Sie können uns auch eine Spende über PayPal zukommen lassen.

Bestellen Sie unsere eBooks/Videos von dieser Seite:
Videokurs bestellen

Bestellen Sie Bücher über folgende Links bei Amazon:

Vielen Dank für Ihre Unterstützung