Studium-und-PC.de

Lernen von
Word, Excel, PowerPoint
& wissenschaftliches Arbeiten

E-Mail-Adresse lebenslang

Klar bekommen Sie von Ihrer Universität eine E-Mail-Adresse und diese ist auch klasse und sehr zuverlässig (i.d.R.). Diese E-Mail-Adresse ist an manchen Universitäten unabdingbar. Sie bekommen darauf Ihre Teilnahmenbestätigungen, Post von der Universitätsbibliothek und von Ihren Professoren. Allerdings sind Sie nicht lebenslang Student, d.h. nach dem Studium wird es irgendwann diese E-Mail-Adresse nicht mehr geben.

Daher jetzt schon vorsorgen, damit die Kontakte von der Universität nicht durch eine nicht mehr existierende E-Mail-Adresse abbrechen.

Kostenlose E-Mail-Adressen

Sie können sich eine kostenlose E-Mail-Adresse von einen der zahlreichen Providern holen. Diese haben zwar begrenzt Speicherplatz und man hat meistens einen Werbelink im Fuß, aber für den Sparsamen ist das OK.

Nachdem ich darüber Ihnen wahrscheinlich wenig neues über kostenlose E-Mail-Adressen erzählen kann (die meisten werden schon lange eine kostenlose E-Mail-Adressen haben) zum wichtigeren Punkt.

individuelle E-Mail-Adresse lebenslang

Holen Sie sich doch Ihre individuelle E-Mail-Adresse, die auch etwas hermacht. Mit dieser sich zu bewerben (für einen Arbeitsplatz oder Praktikum etc.) macht etwas her!

Für sehr wenig Geld bekommt man diese individuelle E-Mail-Adresse lebenslang. So könnten Sie z.B. sowas machen wie z.B. "vorname@nachname.de" oder kontakt@vor-und-nachname.de

Sie erhalten, wenn Sie eine Domain registrieren, normalerweise auch für diese Domain die E-Mailadressen. So könnten Sie Ihre ganze Familie mit E-Mail-Adressen versorgen. Problem bei Domainnamen ist, das viele bereits vergeben sind. Wenn Sie nun Maier heißen, dann wird dieser Domainnamen bereits weg sein und auch nicht mehr als E-Mail für Sie herhalten können. Probieren Sie dann einfach mal die Geschichte mit vor-und-nachname.de

Ein meines Erachtens guter und günstiger Provider ist goneo - hier können Sie bereits für monatlich um die 1 Euro eine Domain (und somit Ihre individuelle E-Mail-Adresse) bekommen. Sie erhalten zusätzlich einen Online E-Mail-Client und können aber die E-Mails auch mit Ihrem normalen E-Mail-Programm abrufen. Probieren Sie einfach, ob Ihr Namen noch frei ist und dann gleich zuschlagen (bevor es die Verwandtschaft macht:).

Weiterleitung von Uni-Adresse zur individuellen E-Mail-Adresse

Der Kniff für die Uni-Adresse ist dann, wenn eine individuelle E-Mail-Adresse besteht, eine Weiterleitung der Uni-E-Mails auf die individuelle E-Mail-Adresse zu setzen. Das ist i.d.R. bei den Universitäten möglich und der Absender bekommt nicht mit, dass E-Mails an die ursprüngliche E-Mail-Adresse direkt an die individuelle E-Mail-Adresse weitergeleitet wird. An die Freunde und Bekannt gibt man am besten nur die individuelle E-Mail-Adresse heraus, die auch über das Studium hinaus gelten kann.

Vorteil: Man muss nur 1x Mails abrufen.

Bitte unterstützen Sie dieses Projekt

Sie können dieses Projekt in verschiedenen Formen unterstützen - wir würden uns freuen und es würde uns für weitere Inhalte motivieren :).

Empfehlen Sie es weiter - wir freuen uns immer über Links und Facebook-Empfehlungen.

Sie können uns auch eine Spende über PayPal zukommen lassen.

Bestellen Sie unsere eBooks/Videos von dieser Seite:
Videokurs bestellen

Bestellen Sie Bücher über folgende Links bei Amazon:

Vielen Dank für Ihre Unterstützung